ErzieherIn.de
Kind beim Lesen von Bilderbüchern

Blick in ausgewählte Fachzeitschriften September 2020

30.09.2020 Kommentare (0)

Inhalt
  1. KiTa aktuell Recht 04.2020
  2. KiTa aktuell Baden-Württemberg 9.2020
  3. klein&groß 9/20
  4. TPS 9/20
  5. WAMIKI 4/2020

KiTa aktuell Recht 04.2020

Wie sieht es eigentlich aus mit den Urlaubsabbrüchen von Mitarbeiter*innen dir zur COVID-19 Risikogruppe gehören? Prof. Peter Obermaier-van Deun klärt auf. 

Im Zuge der Digitalisierung präsentieren immer mehr Eltern Fotos ihrer Kinder in den sozialen Medien, doch auch Kinder haben Rechte im digitalen Raum. Prof. Dr. Daniel Hajok schreibt über dieses sensible Thema.

Der Dipl.-Ing./B.Päd. Matthias Lange klärt in seinem Beitrag über Prüfpflichten, Umgang mit Notfällen und Unfallversicherung in der Kita auf.

„Fundraising unterscheidet sich vom reinen Spendensammeln dahingehend, dass es langfristig und nachhaltig geplant wird und wirkt“. Wie gelingendes Fundraising in der Kita aussehen kann, ist Thema im Beitrag von Maik Meid. 

Prof. Dr. Kirsten Fuchs-Rechlin und Maria Gerth erläutern ausgehend von einem Forschungsprojekt, wie eine gelingende Zusammenarbeit zwischen Träger und Kitas gestaltet werden kann.

„Der Einsatz von Tablets wichtiger denn je“ lautet der einführende Satz im zweiten Teil des Beitrags von Eva Reichert-Garschhammer, in welchem sie über den Nutzen von Tablets in der Kita schreibt. 

„Tendezträgereigenschaft von Erzieher/innen einer Kita?“ Joachim Schwede klärt auf, was es damit auf sich hat und warum nicht jeder Mitarbeiter eines Tendenzunternehmens auch ein Tendenzträger ist.   

Prof. Dr. C. Katharina Spieß, Ludovica Gambaro und Josefine Koebe betrachten das „Gute-Kita-Gesetz“ in ihrem Artikel aus der familien- und bildungsökonomischen Perspektive.

Über die Aufsichtspflicht und ihre Regulierung im Betreuungsvertrag geht es im Beitrag von Joachim Schwede und Gaby Schwede. 

Der abschließende Beitrag von Dr. Cornelia Ulrich und Elisabeth Pohl widmet sich dem Thema des Umgangs mit Trennungskindern und ihren hochstrittigen Eltern.

Ergänzt wird die Fachzeitschrift durch Medientips und Hinweise über neue Gesetzgebungen und Rechtsprechungen.  

KiTa aktuell Baden-Württemberg 9.2020

Im Blickpunktthema der KiTa aktuell geht es um Stressfaktoren in der Kita. Martin Cramer stellt die zentralen Stressfaktoren und Möglichkeiten den Kita-Alltag zu „entstressen“, vor. 

Wie man die Wochenarbeitszeiten der Mitarbeiter*innen effektiv und sinnvoll auf die Woche verteilt, darüber berichtet Henrike Holz. 

Kitas öffnen sich zunehmen dem Sozialraum, wie Fachkräfte hier konkret sozialräumlich handeln können, ist Inhalt im Beitrag von Dr. Lisa Jares. 

Warum der Time-out eine bedenkliche Methode und lediglich ein Machtinstrument der Erwachsenen ist und welche negativen Folgen dies für die Kinder hat, ist Inhalt vom Artikel von Helia Schneider. 

Markus Schnuck schreibt über die effektive Gestaltung von Dienstbesprechungen. Im Beitrag von Patric Kany geht es daran angelehnt um die Chancen und Grenzen einer effektiven Dienstplangestaltung. 

Ein Schutzkonzept zur Prävention und Intervention gegen sexuelle Gewalt kann Fachkräften in Kitas Handlungssicherheit geben. Dr. Bettina Janssen klärt auf, wie ein solches Schutzkonzept aussehen kann.

Eine Kolumne sowie kurze und knappe Informationen aus der Welt der Frühpädagogik runden die Fachzeitschrift ab.

klein&groß 9/20

In der September Ausgabe der Fachzeitschrift klein&groß dreht sich alles um das Thema Verhalten und Gefühle. Im einführenden Beitrag schreibt Malte Mienert über Verhaltensauffälligkeiten aus Sicht der Entwicklungspsychologie. Im anschließenden Interview spricht die Fachzeitschrift mit Renate Maier-Lutz und Friederike Kott über herausforderndes Verhalten bei Kindern.

Es ist wichtig, dass Kinder lernen ihre Gefühle wahrzunehmen. Hedi Friedrich nimmt sich den verschiedenen Gefühlen an und schildert wie Fachkräfte diese begleiten können. 

In der Rubrik „Praxis 0-3 Jahre“ stellt Noreen Naranjos Velazquet ein Lied zum Tanzen im Herbst vor und Ute Lantelm zeigt auf wie spannenden ein Projekt zum Thema Schnecken sein kann.

In der Rubrik „Praxis 3-6 Jahre“ stellt Kristina Höller ein Kunstprojekt zum Thema Müll vor, „Theaterspielen und Autokino“ lautet der Titel des Beitrags von Ulrike Kuhn, um ein Teddybär-Projekt geht es im Beitrag von Brigitte Richter und die Ideenkiste und das Ideentablett von Sybille Münnich stehen ganz im Zeichen des Herbstes. 

Horst Küppers ist diesmal zu Besuch bei den Stämmen der Kunas und Emberas und bringt den Leser*innen das dort vorherrschende Bildungssystem näher. 

Wie man durch Kräuter und Salben gestärkt durch den Herbst kommt, ist Thema im Beitrag von Silke Bicker.

„Mut kann trainiert werden“ lautet der Titel des Beitrags von Anja Mannhard, in welchem sie Impulse für weibliche Kraft gibt. In einem weiteren Beitrag der Autorin geht um Anerkennung und Wertschätzung als Kita Leitung. 

Welche positiven Effekte ein gut geführtes Portfolio hat, schildert Katja Kuttler unter dem Titel „Auf Entdeckungsreise zu sich selbst“.

Die vier Aspekte als Kernelemente einer multiprofessionellen Zusammenarbeit stellt die Autorin Dr. Lisa Jares in einem anschließenden Beitrag in der Rubrik „Beruf“, vor.

Ergänzt wird die Fachzeitschrift durch Terminhinweise, einen Fall der Kitarechtler und Medientips.  

TPS 9/20

Das Thema der September Ausgabe lautet „Neue Wege in der Praxisanleitung“. Im einführenden Beitrag schreiben dazu Ludger Pesch und Monika Pudwell unter dem Titel „Zusammen ist man weniger allein“ über die Kombination der Lernorte Schule und Praxis. 

Was brauchen Studierende bei dem Übergang von der Fachschule in die Praxis? Was bewegt sie? Und woran wachsen Sie? Diesen Fragen geht Meike Thoma nach. 

Im Interview erzählen die Praktikantinnen Anna-Lena Klinger und Ronja Höhl wie sie den Übergang von der Schülerin zur Fachkraft erlebt haben.

„Wann hast du Zeit für mich?“ lautet der Titel des Beitrags von Christoph Kiefer, in welchem er Tipps und Hinweise gibt, wie die Zusammenarbeit zwischen Fachschule und Praxis gelingen kann.

Die Interaktion mit den Kindern, sollte bei dem Start in der Praxis ein bedeutsamer Aspekt sein, wie Dörte Weltzien in ihrem Beitrag schildert. 

Rheinland-Pfalz hat eine Vorbildfunktion in Sachen Verknüpfung von Praxisanleitung und Berufspraktikum. Daniela Brauer-Schwarzer und Gloria Marinello stellen das Modell vor. 

Über die großen Unterschiede in den einzelnen Bundesländern beim Praxismentoring schreibt Jannes Boekhoff. 

In einem weiteren Interview spricht Heide Grehl von der TPS mit Maike Franzen über ihre Beweggründe Praxisanleiterin zu werden.

Elke Alsago plädiert dafür, dass aus Anleiter*innen Ausbildner*innen werden sollten und fordert verlässliche Standards in der Ausbildung von Erzieher*innen.

Im abschließenden Fachbeitrag schreibt die Psychologin Brabara Senckel über die Wirkung von Märchen.

Ergänzt wird die Fachzeitschrift durch eine Dilemma Situation und Terminhinweise. 

WAMIKI 4/2020

„Dumm gelaufen“ ist das Thema der aktuellen WAMIKI Ausgabe. Thematisch dazu setzt sich Michael Fink mit Weisheiten über Dummheiten auseinander und geht u.a. der Frage nach, „Sind Dumme selig?“. In einem weiteren Beitrag des Autors, stellt dieser seinen entwickelten Verschwörungstheoriengenerator vor, mit welchem man sich eine passende Verschwörungstheorie generieren kann, wie z.B. „Von Bill Gates entsandte Fischstäbchen manipulieren alle Teams, wenn ich auf die Ritzen der Gehwegplatten trete“. 

WAMIKI stellt 5 Fragen an Katapult. Katapult ist die Geo der Sozialwissenschaften und stellt Statistiken und Studien durch detaillierte, aber vereinfachte Grafiken dar. 

Als während des Lockdowns die Schulen geschlossen hatten, bildeten Eltern in einem Brandenburger Dorf eine Art Großfamilie, um die Kinder beim Homeschooling zu unterstützen. Dabei entwickelten sie eine spannende Idee über die Frauke Hildebrandt berichtet.

Die Grundschullehrerin Friederike Sander berichtet im Gespräch mit Erika Berhold über ihre Erfahrungen der Digitalisierung von Schulen.

Über verschiedene digitale Tools und die Möglichkeit diese in die Teamarbeit zu integrieren schreibt Lena Grüber. 

„Das Licht des Waldes“ lautet der Titel des Beitrags, welcher von Reggio Children herausgebracht worden ist und ein Projekt einer Kinderkrippe zum Thema „Digitale Landschaften erfinden“, schildert. 

Müssen Kinder ist der Kita mittags schlafen? Katrin Macha und Frauke Hildebrandt geben Anregungen, die Schlafsituation in Kitas zu überdenken und anzupassen. 

Warum sind wir, wie wir sind? Und warum stoßen wir damit nicht nur auf Gegenliebe? Aline Kramer-Pleßke ist Supervisorin und Coach und möchte dazu beitragen, dass wir unsere Potenziale entdecken und souveräner handeln können. 

Wie viel personenbezogene Informationen darf man aus der Kindergruppe preisgeben. Dieser rechtlichen Frage in der Pädagogik gehen Michael Fink und Lars Ihlenfeld nach.

Michael Fink ist kreativ und zeigt in der Rubrik „1€ Pädagogik“, was man aus einer Grillschale alles machen kann. 

Neben den Beiträgen findet sich in der Fachzeitschrift eine QR-Code Sammlung rund um das Thema Dummheit, Anregungen sich im nächsten Spiel mal dumm zu stellen, informatives zu Stempel von Dagmar Arzenbacher, Medientipps sowie überholte pädagogische Glaubenssätze, die zum Nachdenken anregen.  

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

26.10.2020 Leitung (w/m/d) für Kindertagesstätte, Kaltenkirchen
Tausendfüßler Stiftung
26.10.2020 Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für Kindertagesstätte, Schorndorf
Stadt Schorndorf
26.10.2020 Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für Wohngruppe für Jugendliche, Grevenbroich
Haus St. Stephanus
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Claudia Nürnberg, Maria Schmidt: Der Erzieherinnenberuf auf dem Weg zur Profession. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2018. 727 Seiten. ISBN 978-3-8474-2057-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Jasmin Donlic, Elisabeth Jaksche-Hoffman, Hans Karl Peterlini (Hrsg.): Ist inklusive Schule möglich? transcript (Bielefeld) 2019. 310 Seiten. ISBN 978-3-8376-4312-1.
Rezension lesen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren


Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: